Willkommen in der Welt von Leben Lieben und Genießen!
    Willkommen in der Welt von Leben Lieben und Genießen!

YOGA sanft und intensiv erleben ...

Yoga-Workshopreihe Herbst-Winter 2019/2020 (auch einzeln buchbar)

Halbtages-Workshops mit jeweils einem Schwerpunktthema. NEU: Tibetisches Heilyoga

 

Yoga-Einheiten Winter 2020

18:30 bis 20:00
Termine: demnächst verfügbar
Ort: Seminarraum 2 in den Räumlichkeiten von "Kultur in Graz/KiG" im 2. Stock, 8020 Graz, Lagergasse 98A (ehem. Volkshaus)
Kosten: 5-er Block 100,00 Euro für 5x90 min (80,00 Euro/Ermässigung, pro Einheit im Block 16,00) einzeln 20,00 Euro

Inhalt: Vorstellung YIN-Yoga, Faszien-Yoga nach Liebscher&Bracht sowie tibetisches Heilyoga und Einführung in die einzelnen Stile mit praktischen Übungen.

Dauer: 18:30 bis ca. 20:00 Uhr, Einstieg auch danach möglich.

Termine: es werden weitere 5 Termine zu je 90 min Dauer mit den Anwesenden festgelegt, ein Einstieg ist auch danach möglich. Der erste Abend dient auch als Information zu den einzelnen Yogastilen und dafür, selbst durch die Übungen die Wirkung am eigenen Körper zu erfahren.

 

Yoga- und Themen-Wochen 2019:

Die angeführten Wochen haben entweder Yoga (YIN-Yoga, tibetisches Yoga, FaYo/Yoga für die Faszien nach Liebscher&Bracht) als Schwerpunkt oder als Zusatzangebot.

 

Jänner bis Mai 2019

26.01. - 17.02.2019: YIN Yoga für die Faszien, Pernegg, Infos >>>

09.02. - 16.02.2019: Versuch's mal mit Gelassenheit (mit Yin-Yoga), Pernegg, Infos

17.03. - 24.03.2019: Frühlingsbastenfasten/Sonnberghof Mittersill, mit Yin-Yoga und Faszien-Yoga, FaYo nach Liebscher&Bracht, Infos >>>

06.04. - 13.04.2019: Tibetisches Heil-Yoga und Autophagie-Fasten, Kloster Pernegg, Infos

04.05. - 11.05.2019: Tibetisches Heil-Yoga, Kloster Pernegg, Infos >>>

 

August bis Dezember 2019

10.08. - 17.08.2019: Auch Ihre Füße lieben das Abenteuer, Kloster Pernegg, Infos >>>

31.08. - 07.09.2019: Tibetisches Heil-Yoga, Kloster Pernegg, Infos >>>

14.09. - 21.09.2019: SINNlich Basenfasten mit FaYo/Faszien-Yoga, Kloster Pernegg, Infos

02.11. - 09.11.2019: Klosterfasten im Advent (auch: Finde zu innerer Stille mit Tibetischem Heil-Yoga, Kloster Pernegg, Infos >>>

23.11. - 30.11.2019: Klosterfasten im Advent (auch: YIN Yoga & Faszien-Yoga), Kloster Pernegg, Infos >>>

07.12. - 14.12.2019: BeSINNlich Fasten. Eine Spurensuche. (auch: tibetisches Heilyoga), Kloster Pernegg, Infos >>>

 

Beschreibung der einzelnen Yoga-Stile:

 

YIN-Yoga ist nicht nur im Frühjahr bestens dafür geeignet, die Entgiftung des Körpers anzukurbeln. Dies deshalb, da in eigens zusammengestellten Übungsfolgen die Meridiane von Blase, Gallenblase, Milz, Leber, Niere, Lunge und Darm angesprochen werden. Darüber hinaus trägt YIN-Yoga zu einer tiefen Entspannung bei und hilft, den Energiefluss im Körper wieder in Gang zu bringen. Ziel ist es, sich wieder besser in Balance zu fühlen.

Dadurch, dass die Intensität der Dehnungen und die Positionen nach anatomischen Gegebenheiten individuell angepasst werden, eignet sich YIN-Yoga sowohl für Neueinsteiger/innen als auch für Yoga-Erfahrene.

Persönlicher Nutzen: mehr Beweglichkeit und Flexibilität generell im Körper. Tiefere Schichten des Fasziengewebes werden intensiv gedehnt, Blockaden in Muskeln und Gelenken werden sanft gelöst, was sich gerade auch bei Sportarten wie Radfahren und Laufen positiv auswirkt.

 

FaYo® Faszien-Yoga nach Liebscher&Bracht (LNB/Schmerzspezialisten)

FaYo ist aus Sicht des führenden Faszienforschers Dr. Robert Schleip ein Übungssystem, das in erster Linie für die Prävention entwickelt wurde.

Ziele dabei: möglichst lebenslang Schmerzfreiheit und Beweglichkeit im Bewegungs-apparat zu erhalten sowie eine Gesundung des Fasziensystems. Erreicht wird dies durch eine ausgeklügelte Abfolge von Bewegungs-, Dehn-, Ansteuerungs- und Kräftigungs-übungen, in Kombination mit einer darauf abgestimmten Faszien-Rollmassage.

Bei diesem Workshop werden Basisübungen vermittelt, um erste Erfahrungen mit den Vorteilen dieser Übungspraxis mitnehmen zu können.

 

Tibetisches Heilyoga - LU JONG:

Ziele: besonders gut für die Wirbelsäule und um das Fliessen der Energien im Körper zu unterstützen.

Die einfachen Übungen können einen tiefgreifenden, positiven Effekt auf die
Gesundheit und Zufriedenheit haben. Die Praxis des Lu Jong soll Blockaden öffnen
und die Elemente und Säfte ins Gleichgewicht bringen, so dass der Körper
dynamisch und der Geist klar wird. Diese Übungen sind als die Bewegungen der
fünf Elemente bekannt. Sie auszuüben dauert nur einige Minuten – und doch
haben sie einen direkten Effekt auf die Körperverfassung, die Flexibilität der
Wirbelsäule und das emotionale Gleichgewicht. Weiter können sie zur
Entspannung beitragen und Stress vermindern.

LU JONG ist für alle Altersgruppen geeignet, unabhängig von den eigenen
körperlichen Möglichkeiten. Auch für Menschen mit einem etwas unflexibleren
Körper ist es möglich, diese Körper- und rhythmischen Atemübungen auszuführen.
Die Übungen lassen sich genau auf die Anforderungen der Teilnehmenden
abstimmen bzw. als wichtiger Teil der Gesundheitsförderung in unternehmerische
Projekte integrieren.

 

Erläuterung zu den Yogastilen:

Im Unterschied zu dem eher bekannten, aktiven, sehr körperorientierten Hatha-Yoga, entfaltet YIN-Yoga seine Wirkung durch passives, längeres Halten spezieller Positionen.

Yin Yoga ist somit ein eher ruhiger Yogastil und das Gegenstück zum Yang-orientierten aktiven Ashtanga-Yoga, wobei die Wirkung sehr intensiv spürbar sein kann! Die Yoga-Positionen (Asanas) werden ohne aktive Muskelkraft (so passiv wie möglich) über einen längeren Zeitraum (3 bis 5 Minuten) gehalten. Dabei geht die Dehnung in tiefere Körperschichten und so werden verklebte Faszien (Bindegewebe) auf sanfte Weise gelöst. Bekannte Yin-Yoga-Lehrende sind die Amerikanerin Sarah Powers und Paul & Suzee Grilley. In Deutschland gibt es inzwischen neben Stefanie Arend, Helga Baumgartner,  weitere, von Paul Grilley ausgebildete Lehrende.

 

FaYo-Faszien-Yoga:

"Die neuen, gelenkoptimierten Übungen des FaYo/Faszien-Yoga aktivieren den Stoffwechsel umfassend und stärken zudem gezielt die gesunderhaltende Kraft des Bindegewebes. Nicht energetisches Arbeiten wie beim herkömmlichen Yoga steht damit im Vordergrund, sondern die heilende Kraft der richtigen Bewegung. Denn gesunde Ernährung und Ausdauertraining allein genügen einfach nicht, um gesund und schmerzfrei zu sein." (Dr. med. Petra und Roland Liebscher-Bracht)

 

Koordinaten

eSchneider Consulting

Kontakt

Über Ihr Interesse freue ich mich

 

+43(0)6764000973

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Sie finden mich auch auf Facebook:

Druckversion Druckversion | Sitemap
©www.lebenliebenundgeniessen.com